Brief aus dem Senegal (NOVEMBER 2014)

Brief vom November 2014 von der Mission St. Dominique an die Gemeinde St. Matthias

 

Liebe Gemeinde von St. Matthias,
herzlichen Dank allen, die im vergangenen Jahr Patenschaften für unsere Kinder übernommen haben.
Nun beginnt das neue Schuljahr für die 75 Kinder der Grundschule und für die 80 Schüler der Schule Marie Médiatrice, die wir unterstützen. Dazu kommen noch 30 Schüler, für die wir das Essen in der Mensa bezahlen. Die Kleinen erhalten bei uns eine ärzliche Versorgung; einige sind von Paludismus, Varizellen und Bronchitis betroffen. Den Paten werden wir darüber bald berichten.

 

In Ndiaganiao haben nun 7 von 11 Jugendlichen die berufliche Prüfung für Elektrotechnik bestanden.
Auf dem Foto kann man unser zukünftiges Atelier erkennen, in dem die Jugendlichen arbeiten und die Möglichkeit haben werden, sich weiterzubilden. Es liegt hinter dem Restaurant St. Do in Ndiaganiao. Wir bedanken uns dafür herzlich bei den Gemeindemitgliedern von St. Matthias und besonders bei J.P., der dazu grosszügig beigetragen hat. Etienne Ndour überwacht die Bauarbeiten.

 

Dank unseres Freundes Gérard Sezestre (Action Humanitaire) und den Convois du Coeur konnten wir Geschirr transportieren lassen und so die Kantine St. Do in Ndiaganiao eröffnen. Diese nützt sowohl den Internatsschülern, ist der Ort, an dem das Essen für die Kleinen vorbereitet wird und steht offen für Publikum.

Elisabeth Bazin