Brief aus dem Senegal (SEPTEMBER 2014)

Liebe Gemeinde von St. Matthias,
die Mission “St Do Solidarité” ist Ihnen für Ihre Großzügigkeit unendlich dankbar. Wir haben im Juli die Summe von 2.358,- Euro bekommen, die aus Ihrer Mittwochskollekte stammt. Dies ermöglicht uns, den Bau einer großen Werkstatt sowie eines Büros und der Toiletten fortzusetzen, die den Jugendlichen während ihrer Berufsausbildung zur Verfügung stehen.
Die Großzügigkeit eines einzelnen Pfarreimitglieds hat uns geholfen, die Hälfte aller Kosten zu decken. In diesen Tagen wird das Dach gedeckt. Unten finden Sie ein Bild des Baus im vergangenen August.
Diese Werkstatt gehört zu mehreren Gebäuden in Ndiaganiao, darunter ein  Speisesaal und ein Gastzimmer, wo sie alle herzlichst willkommen sind.
Im Namen der jungen Senegalesen, denen Sie geholfen haben, bedanke ich mich sehr, sehr herzlich.
Elisabeth Bazin