Kirchenvorstand

Als von der Gemeinde gewähltes Gremium vertritt der Kirchenvorstand die rechtlichen Interessen der Pfarrei.

Die St. Matthias-Gemeinde ist Träger zweier Kindertagesstätten, unterhält einen Friedhof, mehrere Häuser und Kirchen sowie ein Grundstück in Lichtenrade. Im Kirchenvorstand wird über erforderliche Bauvorhaben beraten und entschieden.

Über die Auftragsvergabe an die Fachfirmen oder Einzelpersonen entscheidet der Kirchenvorstand. Er verwaltet die Haushaltsmittel und entscheidet, wie sie eingesetzt werden.

Für die Verwaltung der Finanzmittel wird in der Regel ein/e Rendant/in beschäftigt.

Die erforderlichen Mitarbeiter werden vom Kirchenvorstand ausgewählt.

Der Kirchenvorstand entscheidet über die zu schließenden Arbeitsverträge und

notwendige Änderungen.

Die Sitzungen des Kirchenvorstandes sind nicht öffentlich.

 

Dem Kirchenvorstand von St. Matthias gehören folgende Personen an:

 

Name

Aufgaben

Pfarrer Dr. Josef Wieneke

Vorsitzender

Vertreter in der Vertreterversammlung

Michael Jutkowiak

stellvertretender Vorsitzender,

Friedhof St. Matthias

Vertreter in der Vertreterversammlung

Vertreter im Pfarrgemeinderat

Dr. Johannes Bronisch

Kita St. Elisabeth, Kita St. Matthias

Peter Ehrlinger Vertreter in der Vertreterversammlung
Matthias Freiwald

Friedhof St. Matthias

Vertreter in der Regionalversammlung des Caritasverbandes

Uwe Kasper Bau
David Klausa Kita St. Elisabeth, Kita St. Matthias
Peter Krzemien

Friedhof St. Matthias

Vertreter in der Vertreterversammlung

Rechnungsprüfer: Friedhof sowie Kirchkasse und Kita

Gerrit Pötter

Bau

Vertreter im Pfarrgemeinderat (Ersatz)

Matthias Reichelt

Bau, Rechnungsprüfer: Kirchkasse und Kita

Kaplan Johannes Rödiger  
Constanze Schützeichel Bau

 

Neben den Kirchenvorstandsmitgliedern wurde Frau Verena Linack in den Kita-Ausschuss berufen.