Zauberflöte

Erleben Sie ein Konzert in der besonderen Version für ein Blasorchester, Schlagzeug und Vibrafon mit Elementen aus Jazz und Rock.

Unter der Leitung von Clemens Prüfer und Michael Knake führt das Laienorchester Windspiel Ausschnitte aus der Zauberflöte von Wolfgang Amadeus Mozart in einer von Rob Bauer bearbeiteten Version auf.

 

Dieses Konzert findet im Rahmen der Aktionswoche 2018 "Woche der Wohnungsnot - Zeichen setzen gegen Wohnungslosigkeit" des Arbeitskreises Wohnungsnot und "Hingesehen" des Bündnisses Aktionstage Gefängnis statt.

 

Mit dieser Aufführung engagieren sich die Orchestermitglieder und ihre Leiter für die Arbeit mit wohnungslosen und straffälligen Menschen. Dieses Konzert findet somit nicht nur in räumicher Nähe zu ihrem Standort an der Leo-Kestenberg-Musikschule in der Schöneberger Grunewaldstraße 6-7 statt, sondern in einem der sozialen Brennpunkte dieser Stadt.
So präsentieren sie diese einmalige Aufführung ohne Eintritt und erbitten eine Spende zugunster dieser Arbeit.

 

Die Zauberflöte - bearbeitet für Blasorchester, Schlagzeug und Vibrafon

Donnerstag, 20. September 2018, 19:00 Uhr

Gemeindesaal der St. Elisabeth-Kirche

Kolonnenstraße 38 - 10829 Berlin

 

Ein Konzert der Leo-Kestenberg-Musikschule

Leitung: Clemens Prüfer und Michael Knake

Bearbeitung: Rob Bauer

 

Der Eintritt ist frei.

Spenden gehen zugunsten der Arbeit mit wohnungslosen und straffälligen Menschen.